würziges Kokos-Curry mit frischem Spargel und fluffigem Basmatireis <3

Zutaten:

150 g Basmatireis

200 g weißer Spargel

1 Eiertomate

100 g Buschbohnen

1 Karotte

100 g braune Champignons

1 Frühlingszwiebel

1/2 Limette

1 EL gelbe Currypaste

150 g Kokosmilch

Öl / Salz / Pfeffer

Zubereitung:

  1. Reis in 300 ml kochendes Wasser schütten – einmal aufkochen lassen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Dann von der Platte nehen und weitere 10 Minuten quellen lassen
  2. Spargel schälen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Tomaten vierteln, Bohnen halbieren, Karotte schälen und in dünne Scheiben schneiden, Champignons halbieren und Frühlingszwiebel in Ringe schneiden – Limette in spalten schneiden
  3. gelbe Currypaste in etwas Öl anbraten – dann Frühlingszwiebeln (weißer Teil davon) hinzufügen
  4. das restliche Gemüse in die Pfanne geben und etwas mitbraten. Dann mit Kokosmilch ablöschen und ca. 10 – 15 Minuten köcheln lassen – mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Reis in tiefen Teller geben und Gemüse darauf anrichten sowie mit Frühlingszwiebelringen (grüner Teil) bestreuen.

Fazit:

Ich liebe Thai-Curry ❤ ! In Kombi mit Spargel hatte ich es noch nie probiert, schmeckt aber wirklich gut, vor allem wenn man Spargel mag! Da ich es gern scharf mag habe ich jedoch einen ganzen Beutel Currypaste verwendet – dafür aber auch etwas mehr Kokosmilch verwendet, da 150 g meiner Meinung nach viel zu wenig ist, um das ganze Gemüse darin zu kochen. Ansonsten alles super und sehr empfehlenswert 😉

viel Spaß beim Nachkochen!

❤ Sandy