Bericht über „live it lift it“ & neue Rezepte

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich mal wieder zurück mit ein paar neuen Rezepten von mir und Hellofresh im Gepäck 🙂 – ebenso gibt es ein paar Bilder von den Gerichten aus dem Ernährungsprogramm von „Live it Lift it

Außerdem wollte ich auch kurz noch etwas mehr über dieses Ernährungsprogramm berichten. Glücklicherweise durfte und darf ich dieses zur Zeit testen 🙂 .

Die 1. Phase von 30 Tagen ist nun vorbei. Insgesamt gibt es 3 Phasen. Ich muss gleich dazu sagen, dass ich nur 10 Tage wirklich konsequent „durchgehalten“ habe. Obwohl die Rezepte wirklich lecker sind und es viele verschiedene zur Auswahl gab, hab ich mich danach nicht mehr exakt daran gehalten 😦 . Aber gelohnt hat es sich allemal! 2,5 kg weniger in nur 10 Tagen. Hätte ich 30 durchgehalten, wären es bestimmt ein paar mehr! Das praktische ist, dass man keine Kalorien zählen muss. Man wählt einfach die Rezepte, die man haben möchte (Frühstück, Mittag, Abend, und Snacks) und das Programm zählt dann automatisch zusammen, wie viele kcal man bereits verbraucht hat. Mag man z.B. Mittags nie etwas essen, so schiebt man den Regler beim Mittagessen auf Null und somit werden automatisch mehr Kalorien für Frühstück und Abendessen eingerechnet. Alles individuell abgestimmt 🙂 . Auch Snacks sind erlaubt (sogar Milchschnitte o.Ä.)

In ein paar Tagen starte ich wieder neu mit Phase 2 . Diesmal versuche ich es durchzuziehen, obwohl ich es eigentlich gar nicht unbedingt müsste – nur interessehalber und weil es mir natürlich auch mal guttut, mich etwas bewusster zu ernähren 😀 .

Ein Sportprogramm ist übrigens auch dabei, was ich allerdings bis jetzt nicht genutzt habe (wie immer zu faul 😦 ) – geklappt hat es ja auch so schon mit dem Abnehmen 🙂 .

Hier eine kleine Auswahl der leckeren Gerichte aus dem Programm:

Ihr seht – man muss auf nichts verzichten, schon gar nicht auf die heiß geliebten Kohlenhydrate 😀


Zudem hier noch zwei neue Rezepte von Hellofresh:

  1. Porree-Flammkuchen
  2. Rindfleischburger mit Antipasti

sowie 4 neue Rezepte von mir:

  1. Zwiebelrostbraten
  2. Spaghetti Aglio Olio
  3. Schaschlik-Spieße
  4. Rindsrouladen (klassisch)

viel Spaß beim Nachkochen!

❤ Sandy

neue Rezepte / neues Programm

Hallo ihr Lieben,

ich habe mal wieder neue Rezepte für euch 🙂 . Auf Instagram schaffe ich es fast täglich etwas zu posten… Dort muss aber auch nur das Bild hochgeladen werden. Hier komme ich im Moment leider nicht so oft dazu, alle Rezepte online zu stellen. Dafür gibts dann wie immer mehrere auf einmal 🙂 :

v.l.n.r.

 

Außerdem darf ich ab morgen das Ernährungsprogramm mit vielen verschiedenen Gerichten von „live it lift it“ testen. Ich bin schon sehr gespannt und werde euch natürlich auch über diese Rezepte berichten! 🙂

569C57FA-7E14-4785-B5E9-43D6824298D4

Liebe Grüße ❤

Sandy

neue Seite „Restaurant-Empfehlugnen“ <3

neue Seite „Restaurant-Empfehlugnen“ <3

Hi ihr Lieben 🙂

ich habe eine neue Seite namens Restaurant-Empfehlungen erstellt! Unten auf der neuen Seite findet ihr weitere Infos zu allen Restaurants! Diese befinden sich übrigens meist in und um München. Ich werde aber auch noch aus anderen Städten und Ländern berichten, wenn es dort gute Restaurants gab ❤

…neue Rezepte folgen übrigens bald 🙂

viele Grüße

❤ Sandy

ein bisschen Low-Carb…

Hallo ihr Lieben,

ich hab mal wieder Rezepte für euch. 🙂 Alle heiligen Zeiten komme ich mal wieder auf die Idee, Low-Carb zu machen / zu leben?? 😀 Auf jeden Fall – mich etwas gesünder zu ernähren. Wenn man das lange genug durchhält, (nicht bloß 3 Tage, so wie es mir auch schon öfter ging) ist das eine der wirksamsten Methoden, ein bisschen Winterspeck zu verlieren. 😀 Damit’s dann auch noch schmeckt, habe ich folgende zwei Rezepte für euch:

Als erstes stelle ich euch vor, einen eigentlich recht normalen Caesar-Salad mit original Dressing, bzw. mit einer „geheimen“ Zutat, die mir vorher nie bekannt war:

img_7501
Caesar Salad mit original Dressing ❤

Zudem gab es diese Woche auch noch folgendes Gericht bei mir. Den Hackfleisch-Gemüse Auflauf nach meinem eigenen Rezept 😉 schaut vorbei:

img_7511
Hackfleisch-Gemüse-Auflauf ❤

 

und zum Schluss zeige ich euch diesen recht unspektakulärern Milkshake, der nicht nur schön anzusehen ist, sondern zudem noch gut schmeckt – Guten Appetit 🙂

img_7507
Erdbeer-Blaubeer-Shake ❤

 

viel Spaß beim Nachmachen!

❤ Sandy

Erster Eintrag – Apfelkuchen!

Erster Eintrag – Apfelkuchen!

Hallo ihr Lieben!

Ich kann es nicht fassen – ich habe einen Blog eröffnet! Vor ungefähr 10 Jahren habe ich so etwas schon mal gemacht aber dabei ging es nicht um Food. Nun bin ich schon sehr alt 😀 Fast 24 Jahre um genau zu sein. Und ich habe mich informiert: Man sollte bei einem Foodblog direkt mit dem beliebtesten Rezept beginnen. Und obwohl eher deftige Kost zu meinem Lieblingsessen gehört, ist das Apfelkuchenrezept hier in meinem Umfeld einfach das beliebteste gewesen. 🙂

Ich möchte das hier übrigens so handhaben, dass ich wirklich fast täglich hier etwas berichte, denn ich koche oder esse ja schließlich auch täglich. Zugeben muss ich jetzt aber schon, dass dieses Apfelkuchen-Bild nicht von heute stammt. Wie ihr seht, ist es ein Rezept aus meinem „Archiv“, da sich noch Plätzchen auf dem Bild befinden…

Den Kuchen seht ihr übrigens hinten, ganz unscheinbar auf der Etagere 😉 . Seht es mir nach, dass ich nun nicht extra live einen Kuchen gebacken habe um hier alle Schritte einzeln zu dokumentieren. Das muss ja auch nicht immer sein oder 😉 ?

Zumal ich nicht mal weiß, ob das hier überhaupt jemand ließt, da ich bis jetzt weder irgendwelche Verlinkungen getätigt habe, noch irgendwie gut über Google zu finden bin. Aber das legt sich hoffentlich demnächst mit etwas Erfahrung – für Tipps bin ich gern offen!

Außerdem würde ich mich freuen, irgendein Lebenszeichen von euch zu erhalten – sodass ich weiß, dass das nicht ganz ins Leere läuft 🙂

So nun aber genug geredet fürs erste! Hier gehts zum legendären Apfelkuchen-Rezept!

Liebe Grüße ❤ Sandy