Rindsrouladen <3

IMG_3676


Zutaten:


2 Rouladen vom Rind

1/2 Zwiebel

Essiggurken

2 Scheiben Bacon

mittelscharfer Senf

1/8 Flasche Rotwein

1/8 Liter Rinderfond

etwas Stärke


Zubereitung:


  1. Zwiebeln in Halbmonde schneiden, Essiggurken länglich durchschneiden
  2. Rouladen mit Senf bestreichen, mit Bacon, Essiggurken und Zwiebeln belegen, einrollen und mit Küchengarn oder Zachnstochern festmachen
  3. Butterschmalz in einer Pfanne heiß werden lassen und Rouladen rundherum anbraten. Rouladen herausnehmen.
  4. Bratensatz mit Rinderfond und Wein ablöschen und aufkochen lassen. Ggf. etwas Saucenbinder zugeben. Rouladen wieder zufügen und bei geringer Hitze ca. 1 Stunde schmoren lassen.

Dazub passen normalerweise Knödel und Blaukraut. Ich habe die Low-Carb Variante mit Buttergemüse gewählt 🙂 .

Tipp: den restlichen Rotwein von der Soße direkt dazu servieren 😉 .


Fazit:


Dieses klassische Rezept ist gar nicht so kompliziert wie es aussieht. Bis auf die Schmorzeit geht die Zubereitung auch echt schnell. Sehr lecker und gut geeignet für Familienfeiern oder als typisches Sonntagsessen 😀

viel Spaß beim Nachkochen! ❤

Sandy