Orzo-Nudel-Risotto

img_7240


Zutaten:


1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

etwas Tomatenmark

150 g Kirschtomaten

200 g Orzonudeln

125 g Mozzarella

20 g Hartkäse

100 g Babyspinat

100 g braune Champignons

italienische Gewürze

Basilikum, Thymian

Salz, Pfeffer, Öl


Zubereitung:


  1. Champignons klein schneiden und in einer Schüssel mit Gewürzen, etwas Öl, Salz und Pfeffer marinieren
  2. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden, Tomaten halbieren – Thymian und Basilikumblätter fein hacken
  3. 400 ml Gemüsebrühe vorbereiten
  4. Marinierte Champignons und Kirschtomatenhälften nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Kirschtomatenhälften mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen und alles ca. 20 Min. backen.
  5. Zwiebeln 2 Minuten anbraten, Tomatenmark, Thymian, Orzonudeln und Basilikum zugeben, Knoblauch hineinpressen und alles noch etwa 2 Minuten braten
  6. Orzo-Nudeln mit der Gemüsebrühe ablöschen und mit Deckel 8 – 9 Min. köcheln lassen.
  7. Hartkäse reiben. Mozzarella in ca. 1 cm große Stücke reißen.  Mozarellastücke und ½ des geriebenen Hartkäses unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Babyspinat unterheben und zerfallen lassen
  9. Auf Tellern zusammen mit den Ofen Champignons und Tomaten anrichten und mit restlichem Käse bestreuen

PS: der Mozzarella-Stick auf dem Foto gehört eigentlich nicht dazu 😀


Fazit:


Ein sehr leckeres Gericht. Was mir persönlich aber zu umständlich war, ist dass man die Pilze und Tomaten extra im Ofen macht und am Ende wieder zugibt. Ich muss gestehen, dass ich alles in einer Pfanne gemacht habe, weil ich wieder zu ungeduldig war. Hat aber trotzdem super geschmeckt. War halt dann quasi ein One-Pot-Gericht 😀

viel Spaß beim Nachkochen!

❤ Sandy