Low-Carb Pizza mit Blumenkohlboden <3

pizza.jpg

Zutaten: 

1 Blumenkohl

200 g Käse (gerieben)

1 Ei

Öl

Pizzasoße

beliebige Zutaten für den Belag

img_7659

Zutbereitung:

  1. Blumenkohl in kleine Stücke zerteilen und in der Küchenmaschine oder im Mixer häckseln, bis er aussieht wie Grieß.
  2. Gehackten Blumenkohl ca. 8 Minuten in der Mikrowelle garen
  3. den Ofen auf 230 Grad vorheizen
  4. in einer Schüssel den gegarten Blumenkohl, ein Ei und den Käse zu einem Brei vermischen – dazu kommen beliebige Kräuter (ich habe Pizzagewürz verwendet)
  5. alles kräftig vermengen und auf einem Backblech verteilen
  6. 15 Minuten bei 230 Grad backen
  7. aus dem Ofen nehmen, mit Pizzasoße bestreichen und nach Wunsch belegen – dann nochmal 10 Minuten überbacken 🙂

IMG_7658.JPG

Fazit:

Also mit Käse überbacken, einer leckeren Tomatensoße und dem richtigen Belag schmeckt eigentlich alles wie eine Pizza, auch wenn der Boden nicht aus echtem Pizzateig ist. 😀

Es war auf jeden Fall sehr lecker und hat auch wirklich satt gemacht. Ob ich das ganze nochmal machen werde, weiß ich allerdings nicht, da es schon ein recht großer Aufwand ist und eine ganz schöne Sauerei noch dazu. Überall kleine Blumenkohlbrösel. 😀

Zudem war der Teig nicht wirklich knusprig, sondern eher matschig. Nicht alle Stücke blieben in ihrer Form. Mit der Hand hätte man diese Pizza wohl eher nicht essen können. Aber wie gesagt – geschmeckt hat es trotzdem sehr gut!

Dieses Rezept habe ich übrigens von Chefkoch. 🙂

viel Spaß beim Nachmachen!

❤ Sandy