gebratene Hähnchenbrust mit cremigem Porree und scharfen Linsen

IMG_9632.JPG


Zutaten:


 1 Karotte

1 Selleriestange

1 Porree

1 rote Chili

Thymian

Salbei

2 Hähnchenfilets

1 Dose Linsen

75 g Creme Fraiche

Öl / Salz / Pfeffer / Gemüsebrühe


Zubereitung:


  1. Karotte und Sellerie würfeln, Porree in Ringe schneiden
  2. Thymian und Salbei hacken
  3. Karotten und Selleriewürfel, Porre-Ringe und Chili in etwas Öl ca. 8 Minuten anbraten – mit Salz würzen
  4. Hähnchen bei mittlerer Stufe von jeder Seite 4 Minuten braten
  5. Linsen zum Gemüse geben, 1/2 TL Gemüsebrühe in 4 EL Wasser auflösen und mit Creme Fraiche zum Gemüse geben – mit Salz und Pfeffer abschmecken
  6. alles zusammen auf Tellern anrichten & genießen 🙂

Fazit:


Ein sehr leckeres Rezept, wobei ich Linsen auch wieder als „unnötigen“ Sattmacher bezeichnen würde. 😀 Die haben für mich recht wenig Geschmack und sind trotzdem sehr sättigend. Mit der richtigen Würze und dem cremigen Creme Fraiche ( 😀 ) war es aber alles in allem ein gutes Rezept. Ich weiß allerdings nicht, ob ich es in dieser Form nochmal nachkochen werde – mal sehen. 🙂

Das Herz auf dem Foto besteht übrigens aus Sriracha-Soße (die mit dem grünen Deckel). Das ist die allerbeste Soße zu Fleisch, Döner oder z.B. gebratenen Nudeln vom Chinesen (Achtung scharf!) 🙂

 

viel Spaß beim Nachkochen!

❤ Sandy