fruchtiges Tomatenrisotto mit Zitrone

img_1587


Zutaten:


1 Karotte

200 g Kirschtomaten

etwas Basilikum

1 Zwiebel

40 g Grana Padano

1 Zitrone

150 g Risottoreis

Gemüsebrühe

125 g Mozzarella (wer mag)

1 Knoblauchzehe


Zubereitung:


  1. Karotte schälen & reiben – Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden
  2. Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden – Hartkäse fein reiben
  3. Schale der Zitrone fein abreiben, dann Zitrone halbieren und entsaften. Aus der Gemüsebrühe und heißem Wasser (600 ml) Brühe zubereiten.
  4. In einem Topf Öl erhitzen, Zwiebelwürfel & Knoblauchscheiben darin 2 – 3 Min. andünsten – Risottoreis zugeben und so lange weiter erhitzen, bis das Öl vollständig vom Reis aufgenommen wurde. Geraspelte Karotten und ⅓ der Brühe zugeben und gut verrühren!
  5. Sobald die Brühe komplett vom Reis aufgenommen wurde, weitere ⅓ der Brühe zugeben, dabei gelegentlich umrühren. Nun mit etwas Zitronenabrieb und Zitronensaft abschmecken.
  6. Basilikumblätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Mozzarella in mundgerechte Stücke schneiden. Beides in eine kleine Schüssel geben, mit Olivenöl und Essig vermischen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und bis zum Anrichten ziehen lassen.
  7. Restliche Brühe in den Reis einrühren, Kirschtomaten und Hartkäse zugeben. Insgesamt sollte der Reis ca. 20 Min köcheln.
  8. Risottoreis nach der Garzeit noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Teller verteilen. Marinierten Basilikum-Mozzarella darübergeben und genießen.

Fazit:


Dieses Rezept habe ich komplett von Hellofresh übernommen und nichts daran verändert, da es einfach perfekt ist 😀 . Ich bin überhaupt kein Reisfan, aber Risotto geht immer. Das ist für mich was anderes und nach Nudeln ungefähr das Einzige rein vegetarische Gericht, was mir wirklich gut schmeckt – in fast allen Variationen 🙂 .

viel Spaß beim Nachkochen!

❤ Sandy