Flu Fighter?

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit habe ich ja die Marley Spoon Box abonniert. 🙂

Bis einschließlich Ende November, also in der hauptsächlichen Grippe- und Erkältungszeit, bietet Marley Spoon die sogeannten Flu-Fighter-Boxen an, mit welchen man im wahrsten Sinne des Wortes die Grippesymptome bekämpfen kann! 🙂

Ich selbst wähle in meine Boxen meist lieber die Nudel- oder Fleischgerichte, weil ich denke, dass diese am leckersten schmecken… Nun durfte ich zwei (äußerst gesunde und vitaminreiche) Gerichte der Flu-Fighter Box testen und wurde sofort eines Besseren belehrt! Es war eine komplette Abwechslung zu den alltäglichen Gerichten, die ich koche und gesund noch dazu – was will man mehr!

Und das sagt Marley Spoon dazu:

„Hier ein Schniefen, da ein Husten, hinzu kommen Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen…wer kennt sie nicht, die Grippe, die uns vor allem in der Winterzeit immer wieder zu schaffen macht. Damit ist jetzt Schluss: Mit „Flu Fighter“-Gerichten sagt das Kochbox-Unternehmen Marley Spoon der Grippe den Kampf an!

Winterzeit ist Grippezeit. Sinken die Temperaturen erstmal, ist unser Immunsystem geschwächt und wir werden besonders anfällig für Grippeviren. Eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung kann dazu beitragen, sich gegen Erkältung und Grippe zu wappnen – Marley Spoon möchte Kunden dabei helfen. Auf der Website des Kochboxen-Anbieters werden von Anfang bis Ende November unter 20 wöchentlich wechselnden Rezepten zwei „Flu Fighter“ angeboten. Hier ist der Name Programm: Alle „Flu Fighter“-Rezepte enthalten wertvolle Zutaten, die das Immunsystem stärken und gegen die Grippe ankämpfen. Wie wäre es zum Beispiel mit dem „Tamarinden-Erdnuss-Seelachs“? Die Tamarinde bereichert das Gericht mit einer Extraportion Vitamin C und kann bei Halsschmerzen lindernd wirken. Auch das „Kichererbsen-Hähnchen-Curry” ist ein echter „Flu Fighter“. Paprika, Peperoni, Kartoffeln, Zwiebeln und Hähnchen köcheln im Topf mit würziger Korma-Currypaste und Kokosmilch zu einem wärmenden, sättigenden Curry. Die Kichererbsen liefern eine Extraportion Eiweiß, die Mandeln viel Magnesium und Vitamin E.“

Folgende Gerichte habe ich gekocht:

img_1599
Tamarinden-Erdnuss Seelachs
img_1684
Salat mit Orangenhähnchen und getrockneten Cranberries

Wer Interesse an den beiden Rezepten hat, kann sich gern bei mir via Instagram melden oder sich direkt seine erste Gratisbox unter folgendem Link sichern. 🙂

viele Grüße & guten Appetit!

❤ Sandy

ich hab Marley Spoon getestet!

Hallo zusammen,

letzte Woche durfte ich eine der Kochboxen von Marley Spoon testen. 🙂 Da ich ja schon über zwei Jahre die Hellofresh-Box abonniert habe, aber in letzter Zeit mit dem Service und der Lieferung nicht mehr so zufrieden war, habe ich mich nach einer Alternative umgesehen.

Im Prinzip ist das System relativ gleich aufgebaut. Man erhält einmal die Woche eine Kochbox mit beliebig vielen Gerichten, den passenden Zutaten und Rezeptkarten und los gehts!

Ein paar mehr Vorteile hat Marley Spoon gegenüber Hellofresh jedoch schon, wie ich finde:

  1. Man kann pro Woche aus 20! verschiedenen Gerichten wählen! Also wenn man da nichts findet, dann weiß ich auch nicht … 😀
  2. Man kann nach den verschiedensten Kategorien filtern. D.h. wenn man z.B. gerade auf Diät ist, kann man sich nur die gesunden, kalorienarmen Gerichte anzeigen lassen (fit & gesund).
  3. Man kann die Anzahl der Gerichte anpassen, ohne die Box-Einstellungen zu ändern. D.h. wenn man z.B. mal Gäste erwartet, kann man bei einem bestimmten Gericht auch einfach 4 anstatt 2 Portionen bestellen. Der Preis passt sich dann automatisch an. Genauso kann man z.B. auch nur 2 Gerichte pro Woche bestellen, wenn man weiß, dass man nicht so oft zum Kochen kommt. Hier verringert sich der Preis dann natürlich.

Das waren die Hauptvorteile gegenüber Hellofresh, die mir so als erstes aufgefallen sind. Und nun zeige ich euch, was ich gekocht habe. Wenn ihr auf die Bilder klickt, gelangt ihr übrigens direkt zum Rezept!

Wie ihr seht, liebe ich Kohlenhydrate 😀 . Aber natürlich waren das nur 3 aus 20 Gerichten. Es gibt natürlich auch durchaus gesündere Varianten 😉

img_1073
BBQ Bacon Burger mit pikanten Kartoffel Weges
img_1090
überbackene Pilzlasagne mit Rinderhackfleisch und Lauch
img_1118
Schnelle Mienudel-Pfanne mit Hähnchen und Erdnüssen

Wie sind eure Erfahrungen mit Kochboxen? Habt ihr das schon mal ausprobiert, und wenn ja, bei welchem Anbieter? 🙂

viele Grüße & bis bald!

❤ Sandy

Wiesn-Gewinn & Vorstellung von Fyndery! :-)

Hallo ihr lieben,

ich möchte euch noch von meinem Glück bei einem Wiesn-Gewinnspiel auf Instagram erzählen. Am 21. September bin ich auf ein Gewinnspiel von fyndery auf Instagram aufmerksam geworden, bei welchem man zwei Plätze an einem Wiesn-Tisch gewinnen konnte. Da ich sehr gerne aufs Oktoberfest gehe, habe ich natürlich mitgemacht und dabei noch eine Freundin als Begleitung verlinkt. Trotz vieler Teilnehmer hat es die Losfee gut mit uns gemeint und uns am 23. September als Gewinner gezogen. 🙂

Und so haben wir uns dann am Freitag Nachmittag bei bestem Wetter mit Madlen und Raphael von fyndery getroffen und sind gemeinsam zu unserem Tisch gegangen. Madlen und Raphael haben vor kurzem das Start-up fyndery gegründet und haben einen Tisch in der Ochsenbraterei für 8 Personen reserviert. Eingeladen haben sie noch vier Freunde, um sich bei diesen für die Unterstützung für ihre Onlineplattform zu bedanken. Es war ein toller Abend, wir haben neue interessante Personen und die Idee und Geschichte von fyndery kennengelernt, aber vor allem war die Stimmung super, wir hatten tolles Essen, viel Bier und einfach sehr viel Spaß. So, wie ein Abend auf dem Oktoberfest einfach sein muss, gute Laune gepaart mit guter Stimmung und tollen Menschen. Mein Freund ist dann auch noch zu uns gestoßen, was den Abend dann natürlich abgerundet hat. 🙂 Am nächsten Tag war dann natürlich erstmal Ausschlafen angesagt. 😉

Wiesn 2018

Da wir die Idee von fyndery super finden, möchte ich euch hier in ein paar Sätzen gerne noch etwas darüber erzählen. Fyndery ist eine Onlineplattform, bei der man seinen passenden Lehrer (bei fyndery: Coach) findet. Als Airbnb für Bildung vereinfacht fyndery den kompletten Prozess auf der Suche nach einem Coach.
Fyndery ist ein Airbnb für Bildung und ermöglicht den maximalen Lernerfolg durch die perfekte Kombination von Coach und Schüler, weil sie glauben, dass jeder Mensch individuelle Bedürfnisse und Ziele hat (was ja auch stimmt). Und so gestaltet fyndery mit ihrer Onlineplattform nicht nur den Zugang zu einer einzigartigen Auswahl (es ist ist sogar ein Olmypiateilnehmer und Europameister dabei) an Coaches effizienter und günstiger, sondern vereinfacht auch den kompletten Buchungsprozess. Ich als Foodbloggerin finde es ganz besonders toll, dass man so nun auch die Chance hat, schnell und einfach gute Köche und Bäcker für Kurse zu finden und das Ganze dabei bezahlbar, authentisch und flexibel ist und man nicht mehr viel Geld für einen Kochkurs ausgeben muss. Denn meistens weiß man bei diesen Kochkursen nicht wer der Koch ist, oder wie bisherige Kochschüler diesen bewertet haben. Aber natürlich könnt ihr dort auch den passenden Nachhilfelehrer finden, den Gitarrenlehrer falls ihr schon immer mal das Gitarre spielen lernen wolltet oder einen Personal Trainer oder Yogalehrer, wenn ihr für das neue Jahr in Form kommen wollt. Schaut es euch einfach mal an und probiert es aus auf www.fyndery.de :

Bildschirmfoto 2018-10-24 um 22.00.05.png

So, das wars zu meinem Oktoberfestbesuch mit fyndery. Bald gibt’s auf dieser Seite wieder neue Rezepte zum Nachkochen für euch. 🙂
❤ eure Sandy

Gin-Tasting!

Gin-Tasting!

Letzte Woche durfte ich zusammen mit Freunden ein Gin-Tasting durchführen. Das passende Gin-Set mit Handbuch und Anleitung hat mir TRYFOODS zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

TRYFOODS bietet die verschiedensten Probiersets von Olivenöl über Gin bis hin zu Schokolade. Für mehr Infos schaut gern hier vorbei.

img_0833

Sinn des Ganzen ist, dass man aus den verschiedensten Lebensmitteln seinen Favoriten herausschmecken und diesen dann in Originalgröße nachbestellen kann. Denn kauft man direkt eine große und womöglich teure Flasche Gin und merkt dann, dass der Geschmack nicht wirklich überzeugt, ist das sehr ärgerlich.

img_0831

Das dem Set beigelegte Handbuch beschreibt die verschiedenen Ginsorten genau. Es gibt Aufschluss über die Geschmäcker (z.B. fruchtig oder herb etc.) sowie die Herkunft und den Alkoholgehalt. Auch ist im Buch genug Platz für die sogenannten „Verkostungsnotizen“, sodass man sich genau merken kann, welcher Gin am Ende der persönliche Favorit ist. Diese Vorgehensweise ist übrigens bei allen Probiersets die gleiche. Es gibt immer 5 Probierpäckchen oder Flaschen, ein Handbuch mit Infos sowie eine Anleitung.

img_0829

Beim Gin-Tasting sind wir so vorgegangen, dass wir erst einen kleinen Schluck von jedem Fläschchen probiert haben, um die genauen Noten herauszuschmecken. Danach haben wir den Gin gemixt. Die bekannteste Variante ist hierbei natürlich der Gin-Tonic. Was mir aber auch besonders gut schmeckt, ist Gin zusammen mit Wildberry! Wer es etwas ausgefallener mag, kann aber auch eines der im Handbuch aufgelisteten Gin-Cocktailrezepte ausprobieren. Hierbei werden aber natürlich mehrere „Zutaten“ benötigt:

img_0827

Fazit:

Nach unserem Tasting haben wir einen klaren Favoriten: den Jos. Garden aus der Brennerei in Ehringhausen! Denn das war der erste Gin, der uns auch pur komplett überzeugt hat. Und das war wohl auch das Ziel bei der Herstellung! Die klassischen Botanicals wie Zitronenschale und Früchte wie Pflaume, Himbeere und Schlehe verleihen diesem Gin die fruchtige Note! Ich kann jedem, der vor hat, sich mal einen etwas hochwertigeren Gin oder z.B. ein Olivenöl zu kaufen, zuvor ein Tasting durchzuführen. Erstens macht es Spaß, vor allem mit Gin,  😀 und zweitens weiß man so direkt, was einem auch wirklich schmeckt!


Und das sagt TRYFOODS dazu:

Gin ist in! Der lange Zeit als etwas angestaubte Drink erlebt seit einiger Zeit eine wahre Renaissance! Mit dem TRY Gin Probierset können Sie ein Gin-Tasting zu Hause machen. Erleben Sie, wie unterschiedlich der beliebte Wacholderschnaps schmecken kann und erfahren Sie, warum er solche Faszination auf viele Menschen ausübt. Probieren Sie allein oder – noch besser – laden Sie Freunde zu einem Gin-Probierabend ein!  

Alle Gins werden handwerklich in kleinen Mengen von fünf verschiedenen Produzenten hergestellt. 

DIE GINS IM SET

img_0826.jpg

 

50 ml Old English Gin, Hammer & Son und Langley Distillery
(Birmingham, England) – 44% vol

Old English Gin - tryfoodsDer international bekannte Gin-Enthusiast Henrik Hammer stellt in Zusammenarbeit mit der Traditionsdestillerie Langley‘s in Birmingham den Old English Gin her. Dieser milde Gin basiert auf einem Rezept aus dem Jahre 1783. Zu dieser Zeit gab es in England nur zwei Sorten Gin: Holland‘s Gin (Genever) oder English Gin, auch als Old Tom bekannt. Letzterer wurde in benutzten Champagnerflaschen abgefüllt und mit Zucker versetzt, da damals Gin vor allem pur getrunken wurde. Die süßliche Zuckernote ist hier aber sehr zurückhaltend und angenehm. 

 

Helsinki Dry Gin, Helsinki Distilling Company
(Helsinki, Finnland) – 47% vol 

Helsinki Dry Gin - tryfoodsGin aus Finnland – so was gibt‘s? Ja, und zwar richtig guten! Der Helsinki Dry Gin hat nicht umsonst in seiner kurze Geschichte eine ganze Reihe an internationalen Preisen gewonnen. Der Gin wird nach der London Dry Art traditionell in einem Gang destilliert. Da die Macher vom Helsinki Gin aber nicht einfach einen gesichtslosen Gin machen wollten, geben sie ihm mit der arktischen Preiselbeere eine regionale, eine „nordische“ Note. Sie sorgt für eine fruchtige Säure. 

 

5 Continents Gin, Feingeisterei
(Gut Basthorst, Schleswig-Holstein) – 47% vol 

5 Continents Gin - tryfoodsDer Brenner Fabian Rohrwasser entwickelte den 5 Continents ausgehend von seiner Heimat, der internationalen Hafenstadt Hamburg wurde der Gin entwickelt. Zur Herstellung benutzt er Gewürze aus aller Welt wie z. B. Wacholder und Lavendel aus Europa, Zimt und Ingwer aus Asien, Eukalyptus aus Australien, Cranberries aus Nordamerika, Mate aus Südamerika und drei Pfeffersorten aus Afrika. Das Ergebnis ist ein zuerst fruchtig anmutender und im Abgang deutlich würziger Gin

 

Jos. Garden, Brennerei Ehringhausen
(Werne, Nordrhein-Westfalen) – 44% vol 

Jos. Garden Gin - tryfoodsWestfalen ist dank seiner Nähe zu den Benelux-Ländern die Wiege des Wacholderschnapses in Deutschland. Die Traditionsbrennerei Ehringhausen hat über ein Jahr an seinem Gin getüftelt. Das Ziel war, einen Gin herzustellen, den man wunderbar pur trinken kann. Der Brenner Georg Litz-Ehringhausen hat sich neben klassischen Botanicals wie Zitronenschale vor allem für einheimische Früchte wie Pflaume, Himbeere und Schlehe entschieden. Das Ergebnis ist ein wunderbar fruchtiger Gin. 

Hoos Reserve Gin, Heiko Hoos
(Karlsruhe, Baden-Württemberg) – 44% vol 

Hoos Reserve Gin - tryfoodsDer Quereinsteiger Heiko Hoos destilliert diesen Gin klassisch nach London Dry Machart. Eine regionale und waldige Note erhält der Gin durch den Einsatz von jungen Kiefernknospen. Das Besondere an diesem Gin, ist die Tatsache, dass er nach der Destillation vier Wochen lang in einem Eichenfass reift. Dies sorgt für feine vanillige Holznoten und einen sehr runden Geschmack.

 

 

viele Grüße,

Sandy ❤

2 Rezepte & neue Kooperationen <3

Hallo zusammen,

hiermit melde ich mich wie immer kurz zurück. Diesmal mit zwei neuen Rezepten, sowie ein paar Produktvorstellungen im Gepäck 😉 . Ausführlichere Berichte dazu findet ihr übrigens unter dem Reiter „Kooperationen“ 🙂 .

Rezepte


Seafood-Linguini mit Hummersauce


buttonseafood


Apfel-Zimt Schnecken


buttonschnecken


neue Produktvorstellungen / Kooperationen


mehr dazu hier

viele Grüße & bis bald!

❤ Sandy

Produktvorstellungen :-)

Hallo zusammen 🙂

da bin ich wieder 🙂 . Heute übrigens nicht mit Rezepten sondern mit ein paar Produktvorstellungen! Wie ihr auf meinem Instagram-Account vielleicht schon gesehen habt, habe ich in letzter Zeit einige Kooperationen mit Firmen „an Land ziehen“ können! Einige davon sind auch auf mich zugekommen, was mich besonders freut, da mein Blog ja nun nicht riesengroß oder ultrabekannt ist! Immer wenn ich Produkte kostenlos zum Testen erhalten habe, habe ich dies natürlich auch entsprechend gekennzeichnet. In diesem Beitrag stelle ich euch kurz die jeweiligen Firmen vor, und berichte etwas über die Art meiner Kooperation sowie die bereits getesteten Produkte. Viel Spaß!


Born Senf

Die Born Senf & Feinkost GmbH mit Sitz in Thüringen produziert hochwertige Feinkost mit einer großen Auswahl an Senfen, Ketchups, Essigen, Mayonnaisen, Meerrettichen, Saucen sowie exklusiven Grillsaucen und Dressings.

Ich durfte ein paar Produkte meiner Wahl testen und habe mich für folgende entschieden: die Chili Sauce Süß, die Chili Sauce Scharf, die feine Kräutersoße, das Tomatenketchup, die Curry Sauce scharf, den Sahne Meerrettich, die Burger Sauce, die Knobi Sauce, die Remoulade, den Creme Fraiche & Zwiebel Dip sowie den Born Senf (mittelscharf) .

Born Senf Auswahl :-)

Ich habe mich bewusst für ziemlich „normale“ Produkte entschieden, die ich auf jeden Fall immer gebrauchen kann! Natürlich bietet BORN noch so viel mehr Artikel an! Was genau, das findet ihr auf deren Website.

Getestet habe ich bis jetzt schon die feine Kräutersoße für Gurkensalat sowie die Remoulade. Beides hat ausgezeichnet geschmeckt! Der Gurkensalat war schneller weg, als ich schauen konnte 😀 . Remoulade esse ich übrigens nicht standardmäßig zu Eiern sondern auf Sandwiches! Ich finde das passt perfekt auf eine Semmel unter die Wurst 😀 (gibt’s auch oft beim Bäcker so zu kaufen)!

Und wie gut, dass ich noch eine weitere Kooperation mit einem Grillwurst-Hersteller habe, sodass die restlichen BORN Saucen auf jeden Fall nicht lange ungeöffnet bleiben. Mehr dazu im folgenden Beitrag:


Grillido

Grillido ist ein Münchner Startup und unter anderem bekannt durch die Serie „die Höhle der Löwen“ auf VOX. Produziert werden fettarme, proteinreiche Bratwürste und Landjäger in besonderen Geschmacksrichtungen wie z.B. „Hähnchen mit Spinat und Feta“, „Rind mit Emmentaler“, Chili und noch viel mehr!

Für Grillido überlege ich mir monatlich zwei Rezepte, die die Grillido Bratwürste beinhalten. Im Gegenzug erhalte ich dann, wer hätte es gedacht, – Grillido Würste 😀 . Ab und an veröffentlicht Grillido auch meine Rezepte in ihrem Magazin. Mein Favorit unter den Grillidowürsten heißt übrigens „Popeye“ ! Neugierig? schaut doch mal hier vorbei! Anbei noch ein paar meiner Bilder 😉 .


Gefro

Gefro bietet ein umfangreiches Sortiment an schmackhaften, gesunden Soßen, Suppen, Gewürzen und viel mehr. Mir war die Marke schon längst bekannt – vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich aus der Nähe von deren Firmensitz in Memmingen stamme 🙂 . Kennt ihr Gefro bereits, oder habt ihr noch nie davon gehört? Von Gefro habe ich ein wunderbares Probierpaket bekommen, was folgende Produkte enthielt: Die Salatwürze, ein Salat-Dressing mit Gartenkräutern, ein Salatdressing namens „Amore Pomodore„, die Fleischwürze, das Bella Italia Gewürz, ein Basilikumöl, eine helle Soße, eine Sauce Bolognese, ein Gewürzpfeffer, eine Jägersoße, eine Soße zum Braten, eine Gefro-Suppe, sowie die Suppenpause „Gemüse-Lust„. 🙂

Auswahl von GEFRO :-)

Da Salatdressings bei mir komischerweise nie wirklich gut gelingen, habe ich mich besonders über die Salatwürze gefreut. Das sind nicht diese typischen kleinen Fertig-Tütchen, die nach einem Mal leer sind, sondern gleich ein ganzes Töpfchen mit Salatgewürz – perfekt für mich. So kann man es auch ganz einfach nach Belieben dosieren! Außerdem habe ich bereits die Fleischwürze, das Bella Italia Gewürz und das Basilikumöl getestet. Am meisten hat mich das Öl überzeugt. Das ist einfach mal was komplett anderes, und etwas, das nicht jeder zu Hause hat. Letztens hat mir der Basilikum gefehlt, als ich Tomate-Mozzarella gemacht habe. Ein Schuss von dem Öl hat gereicht und man hätte meinen können, dass frischer Basilikum enthalten ist! Wirklich sehr zu empfehlen! Das komplette Sortiment von Gefro findet ihr übrigens hier.


Henosa

Henosa bietet eine große und qualitative Auswahl an verschiedenen Teesorten (+ Zubehör). Die Marke ist in den letzten Jahren stetig gewachsen und bietet darüber hinaus mittlerweile auch ein breit gefächertes Sortiment, das von Gewürzen, Süßem und Feinkost bis hin zu Geschenkartikeln und sogar Kosmetik reicht. Henosa lehnt chemische Zusätze und Geschmacksverstärker in Lebensmitteln ab. Auch Lebensmittel, die synthetisch produzierte Aromen enthalten kommen hier sprichwörtlich nicht in die (Tee)-Tüte. Artgerechte Tierhaltung wird ebenso von ihnen unterstützt wie ein gewissenhafter Umgang mit den begrenzten Ressourcen dieser Welt.

dsc_0772.jpg
Einhorn-Leckerlies, Ayurveda Pitta Tee, Steak-Gewürz

Von Henosa habe ich ein kleines Päckchen mit drei verschiedenen Überraschungen erhalten, welche ich demnächst testen werde. Was mich schon im beim Auspacken überzeugt hat, ist hier auf jeden Fall die schöne Verpackung der Produkte! Diese ist meiner Meinung nach schon fast die halbe Miete! Über Lebensmittel, die mit Einhörnern bedruckt sind, kann man sich natürlich streiten. Aber ich finde es mega süß! 😀 Schon allein der Name „Einhorn-Leckerlies“ ist so lustig, dass der Inhalt doch nur gut sein kann – aber das werde ich demnächst herausfinden, wenn ich diese Leckerlies mit in den Urlaub nehme 🙂 . Auch der Tee hat eine sehr edle und nicht günstig wirkende Verpackung, obwohl das Preis-Leistungsverhältnis hier absolut stimmt! Und von dem Steak-Gewürz im Reagenzglas brauch ich ja gar nicht erst anfangen – das ist einfach mal eine originelle Verpackungsidee und nicht einfach nur ein Gewürz-Tütchen! Ein Blickfang und mit Sicherheit eine nette Geschenkidee! Hier nochmal die Produkte in der Übersicht:


Live it Lift it

Weiterhin darf ich im Moment wieder mit „Live it Lift it“ kooperieren. Hier werden individuelle Ernährungs- und/oder Trainingspläne angeboten! Man kann sich für eine 30- 60- oder 90-Tage Phase entscheiden. Ebenso kann man nur den Ernährungsplan oder auch den Ernährungsplan in Kombi mit Training wählen! Ich habe natürlich nur den Ernährungsplan gewählt (zu faul 😀 ) . Wie immer fällt mir immer erst kurz vor meinem Strandurlaub ein, dass ich gern  noch 2-3 kg verlieren möchte 😀 . Angefangen habe ich mit drei Wochen Low-Carb Ernährung, was mir erstens schlechte Laune beschert hat und zweitens nichts gebracht hat.

569C57FA-7E14-4785-B5E9-43D6824298D4

Bei Live it Lift it gibt es so eine große Auswahl an Rezepten (auch in der App einsehbar) bei welchen man garantiert auf nichts, geschweige denn auf Kohlenhydrate verzichten muss! Vor ca. einem Jahr habe ich mit diesem Programm bereits 3 kg in 2,5 Wochen verloren, dann allerdings aufgehört, da mir das von den kg her bereits gereicht hat! Ich habe zwar keine Ahnung, wie man mit Pasta & Pfannkuchen abnehmen kann, aber es funktioniert und das ist das wichtigste! Auch die Unterstützung des Teams via Facebook(-Gruppe) oder Instagram ist 1a. Wenn man Fragen hat, wartet man nicht lange auf eine Antwort. Falls ihr neugierig geworden seid, schaut doch mal bei Instagram vorbei!


Froozeo

Eine kleine Auswahl an Froozeo-Smoothies :-)

Zu guter letzt stelle ich euch „Froozeo“ vor. Hierauf bin ich über Instagram aufmerksam geworden. Deren Konzept ist ähnlich aufgebaut, wie das von Hellofresh. Man erhält wöchentlich eine Box – in diesem Fall aber nicht mit Essen, sondern mit Smoothies! Das sind jedoch keine Fertig-Smoothies, sondern die frischen, gemischten Früchte, die schockgefroren in den Einzelnen Bechern bei einem zu Hause ankommen! Sprich, alle Nährstoffe bleiben enthalten und alles ist absolut frisch. Man muss lediglich etwas Wasser hinzugeben und den Becherinhalt mixen. Entscheiden kann man hier zwischen den verschiedensten Smoothies mit vielen gesunden Obst- und Gemüsestücken! Zur Auswahl stehen die 6er oder die 12er Boxen. Auf den ersten Blick wirkt der Preis mit ca. 23 € für die 6er Box recht hoch. Wer aber schon mal mehrere Obstsorten auf einmal gekauft hat, um nur eine Schüssel Obstsalat zu machen, der weiß wie schnell es geht, dafür etwas mehr auszugeben. Schon allein in einem von 6 Smoothies (z.B. im Maracuja-Kokos-Smoothie) sind enthalten: Maracuja, Kokosnuss, Papaya, Mango & Kiwi. Das alles einzeln einzukaufen kostet sehr viel mehr Zeit und Geld, vor allem, wenn man nicht nur einen Smoothie, sondern mehrere verschiedene möchte. Auch, dass man nur im Abo bestellen kann, schreckt sicher viele ab. Hier ist es jedoch genauso wie bei Hellofresh gehandhabt. Man kann eine Box bestellen und das Abo direkt pausieren oder gar kündigen. Man ist an nichts gebunden. Genau so habe ich es auch gemacht. 🙂 Nächste Woche kommt meine erste und zugleich vorerst letzte Box und dann kann ich euch Genaueres berichten. Das Konzept gefällt mir aber auf jeden Fall schon mal richtig gut! Worauf ihr euch voraussichtlich auch noch freuen könnt, ist ein kleines Gewinnspiel, dass ich demnächst auf Instagram verkünden werde! Was ich aber jetzt schon für euch habe, ist ein 50 % Rabatt-Code, mit welchem ihr nur die Hälfte des Preises für eine 6er Smoothiebox bezahlen müsst! Und wie gesagt, alles direkt kündbar! 🙂 Verwendet hierzu auf der Internetseite von Froozeo einfach den Code „FOOD50„. Über diesen Link kommt ihr übrigens direkt zur Seite und der Code ist bereits angewendet! Viel Spaß beim Probieren! 🙂


… zum Schluss

In nächster Zeit erwarten mich zudem noch die Päckchen von zwei weiteren Firmen, zu welchen ich aber im Moment noch nichts sagen kann, da es Überraschungen sind 🙂 . Auch über diese werde ich natürlich zeitnah berichten.  

Ich hoffe, euch Follower damit nicht zu nerven, aber ich persönlich finde es eigentlich immer ziemlich interessant, Produkte auszuprobieren, die noch nicht jeder kennt. 🙂

Und zu guter Letzt geht ein großes Dankeschön an alle Firmen, Marken und Start-Ups für das mir und meinem Blog entgegengebrachte Vertrauen sowie die gute Zusammenarbeit!!

eure Sandy von Sandysfoodblog ❤

Frohe Ostern :-)

Update 31.03.2018:

So nun habe ich endlich den unten erwähnten Osterzopf gebacken 🙂 Das Rezept werde ich hier jedoch nicht posten, da ich es 1:1 von baking__love (Instagramname) habe. Ihr findet es jedoch ganz einfach bei YouTube, wenn ihr dort „bakinglove Hefezopf“ oder „Quark Hefezof“ eingebt 🙂 . Und hier noch ein Bild von meinem Werk:

Der Zopf schmeckt durch den Quark einfach so saftig und deshalb kann ich ihn euch nur empfehlen (und das nicht nur zu Ostern!)🌸💓


Hallo ihr Lieben,

wie so oft, habe ich lange nichts von mir hören lassen & bringe euch heute wieder ein paar Rezepte mit! 🙂 Da Ostern vor der Türe steht, starte ich mit meinem alten Lieblingsrezept, den Quark-Ölteig-Hasen. (Für die von euch, die das Rezept noch nicht kennen) :


buttonhasen

Eigentlich wollte ich in diesem Zuge auch direkt ein Rezept für einen leckeren Osterzopf hier posten. Leider habe ich den Quark vergessen zu kaufen und somit kann ich erst morgen backen. Das Rezept lade ich dann aber als Update direkt auf meinen Blog. Nach Ostern bringt es ja nicht mehr viel 😉 .

Zu Weihnachten habe ich übrigens kleine Kinderschokoladen-Likör-Fläschchen verschenkt 🙂 . Ist bestimmt auch eine Idee für Ostern, da Kinderschoki ja keine Weihnachtsschokolade ist! Hier direkt das Rezept:

IMG_0524
Kinderschokoladenlikör auch für Ostern geeignet 😉
  • 200 g Kinderriegel
  • 300 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 150 ml Wodka

Kinderriegel in einem Topf in Milch und Sahne schmelzen & aufkochen lassen. Zum Schluss Wodka zugeben & in schöne Fläschchen umfüllen 🙂 !

Weitere Rezepte:

viel Spaß mit den Food-Inspirationen & bis bald 😀

eure Sandy ❤